Aktualisiert: 22.05.2017

Die Arnis de Mano guppe

Achtung!    Achtung!

Auf der Verbandshomepage ist das 3. Hubad Lubad Video für das neue Prüfungsprogramm.

Die nähsten Videos folgen.

 

Einsteigerkurs in der Philippinischen Kampfkunst „Arnis“

 

Am 29. Mai 2017 und an drei darauf folgenden Montagen findet im Polizeisportverein Braunschweig in der Zeit von 20:00 - 21:30 Uhr ein neuer Einsteigerkurs im Arnis statt.
Dieser richtet sich an interessierte Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene, die einen Einblick in eine außergewöhnliche Kampfkunst erhalten möchten.
Die philippinische Kampfkunst Arnis ist auch unter den Namen Kali und Eskrima bekannt.
Diese Namen stehen für eine hauptsächlich bewaffnete Kampfkunst aus Südostasien, welche sich mit unterschiedlichen Waffenarten, aber auch dem unbewaffneten Kampf beschäftigt.
Das Arnis wird somit zu einer realitätsnahen Selbstverteidigung.
Siehe Link: http://www.youtube.com/user/arnisBS/
Zunächst werden mit einem Rattanstock dem Anfänger die technischen Grundbegriffe verdeutlicht.
Beherrscht er diese im fortgeschritten Stadium, werden die erlernten Techniken ohne große Veränderungen mit Macheten und Messer umgesetzt.
Des Weiteren lassen sich die erlernten Techniken mühelos in den waffenlosen Kampf umsetzen.
Wir trainieren auch den Einsatz alltäglicher Gegenstände wie Regenschirm, Flasche etc. in realistischen Situationen.
Die konsequente Umsetzung von Techniken auf Alltagsgegenstände, ist ein Umstand, der gerade schwächeren Personen im Falle einer notwendigen Gegenwehr eine hohe Erfolgs-Chance garantiert.
Anmeldungen bei arnis.stefan@gmail.com

 

 

 


Der nächste Lehrgang in Braunschweig

Wann:05.08.2017                                   

Wo: PSV Braunschweig (siehe Kontakt)

Zeit: Sa: 14.00 -18.30 Uhr

Zeit: So:

Thema: Messer

Referent: Punong Guro Peter Konschak  

Kosten:20.00 €

 

 

 

 

 

Trainingsgegenstände sind immer selbst mitzubringen!

    Pflicht für alle: Schutzausrüstung mehr ist immer besser!

Alle Lehrgänge außer Dan/Kombi Lg sind für alle offen.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Sach-oder Personenschäden.